Abendstimmung auf der Müritz Im Sietower Hafen Bei Malchow Der Röbeler Seglerhafen

Wir werden sehr oft danach gefragt, ob es möglich ist, die beiden Führerscheine für den "SBF Binnen" und "SBF See" in "einem Rutsch" zu absolvieren.

Grundsätzliche Antwort unsererseits - ja, es ist möglich!

Zwei Möglichkeiten, die Prüfungen zu absolvieren haben Sie - eine aufwendige und eine entspannte.


Die aufwendige Art, die beiden Scheine zu erwerben:

  • Sie belegen den Kurs für den "See-Schein"
  • Sie melden sich gleichzeitig für die theoretische Prüfung des Binnen-Scheines mit an

Sie absolvieren am Sonntag (dem Prüfungstag) drei Prüfungen:

 

1.) die Theorie für den "SBF-Binnen"

2.) die Theorie für den "SBF-See"

3.) die Praxis für den "SBF-See"

  • Die praktische Prüfung für den Binnen-Schein fällt weg.

Bitte seien Sie sich bewusst, das diese drei Prüfungen "Nicht mal eben so...." erledigt werden! Eine sehr gute Vorbereitung ist auf jeden Fall nötig.

Wichtig zu wissen wäre hier noch :

  • Bei Beantragung beider Geltungsbereiche erhält man den Sportbootführerschein im Scheckkartenformat nach dem Bestehen aller Prüfungsteile für beide Geltungsbereiche.

Die wesentlich entspanntere Möglichkeit:

  • Sie buchen den "SBF Crash-Kurs See"
  • Dieser geht von Donnerstag bis Sonntag.
  • Am Sonntag ist sowohl die theoretische, als auch die praktische Prüfung.

 

Dieser Kurs funktioniert nur, wenn ein Großteil der Fragen schon im Vorfeld autodidaktisch von Ihnen erlernt wurde.

 

  • An dem Wochenende wird sich mit den Fragen der Theorie, der Navigation, den Knoten und der praktischen Ausbildung beschäftigt.
  • Sicherlich werden auch Fragen von Ihnen beantwortet und in einige „dunkle Flecken“ Licht gebracht, aber in dieser kurzen Zeit ist kein ausgiebiger Unterricht mit der Vermittlung aller Inhalte bis in Detail möglich.
  • Da es aber gute Apps zur Vorbereitung gibt, ist das Lernen der Multiple Choice Fragen sehr gut alleine möglich.

Nach der bestandenen Prüfung des "SBF See"

können Sie sich – z.B. wieder mit der App – in aller Ruhe mit den Theorie-Fragen für den "Binnen-Schein" beschäftigen.

Dann melden Sie sich an Ihrem Heimatort zur Prüfung beim DSV an.

  • Geben bei der Anmeldung an, dass Sie im Besitz des "SBF See" sind - dadurch müssen Sie nur noch die Theoriefragen beantworten. Das wird für Sie nun kein Problem mehr sein, da Sie das Prinzip im "See Kurs" ja schon kennengelernt haben
  • Im Anschluss an diese Prüfung erhalten Sie den Sportbootführerschein im Scheckkartenformat, nach dem Bestehen aller Prüfungsteile für beide Geltungsbereiche.

 Die Termine 2018 für den SBF-See-Kurs

  • Do. 22.03. bis So. 25.03.2018
  • Do. 29.03. bis So. 01.04.2018
  • Do. 19.04. bis So. 22.04.2018
  • Do. 26.04. bis So. 29.04.2018
  • Do. 17.05. bis So. 20.05.2018
  • Do. 24.05. bis So. 27.05.2018
  • Do. 31.05. bis So. 01.06.2018
  • Do. 14.06. bis So. 17.06.2018
  • Do. 21.06. bis So. 24.06.2018

  • Do. 12.07. bis So. 15.07.2018
  • Do. 19.07. bis So. 22.07.2018
  • Do. 09.08. bis So. 12.08.2018
  • Do. 16.08. bis So. 19.08.2018
  • Do. 06.09. bis So. 09.09.2018
  • Do. 27.09. bis So. 30.09.2018
  • Do. 04.10. bis So. 07.10.2018
  • Do. 25.10. bis So. 28.10.2018
  • Do. 01.11. bis So. 04.11.2018
  • Do. 08.11. bis So. 11.11.2018

Die Kursgebühr für den SEE-Kurs:

  • pro Person: 280,00 Euro
  • Es wird eine Anzahlung von 100,00 Euro gewünscht. Die Daten dafür erhalten Sie nach erfolgter Buchung vom Anbieter.
  • Der Restbetrag wird bei Lehrgangsbeginn bar beglichen.

 

Die Prüfungsgebühr für beide Führerscheine:

  • pro Person: 140,89 Euro
  • Wird vorab an den Prüfungsausschuss Stralsund angewiesen werden.
  • Die Daten dafür erhalten Sie nach erfolgter Buchung.

 

Nach bestandener Prüfung

  • Das Austellen des Führerscheins erfolgt in Scheckkartenform
  • Der Versand erfolgt innerhalb Deutschlands durch die Bundesdruckerei

 

Möchten Sie den Führerschein am Prüfungstag gleich mitnehmen:

  • muss das von Ihnen mit beantragt werden
  • dann wird eine vorläufige, 3 Monate gültige Fahrerlaubnis für den SBF See erteilt
  • Gesamtgebühren bei Erteilung einer vorläufigen Fahrerlaubnis am Prüfungstag: 156,94 Euro

Die Anmeldung zur Teilnahme am Kurs und an den Prüfungen

Der erste Teil der Anmeldung:

  • erfolgt, indem Sie mir zunächst per E-Mail mitteilen, das Sie an dem Kurs teilnehmen möchten
  • dafür benötige ich Ihre Anschrift, sowie eine Mobilfunknummer - diese nur für die Erreichbarkeit am Tag des Kursbeginns
  • die Anzahl der teilnehmenden Personen und deren Namen und Anschrift

Darauf hin erhalten Sie von mir die Daten des Anbieters.


Der zweite Teil der Anmeldung besteht darin:

Die Anschrift dafür erhalten Sie nach erfolgter Buchung